Synchronsprecherin

Seit Oktober 2020 mache ich eine Ausbildung zur Synchronsprecherin an der Deutschen POP in München. Hier habe ich zum erstem Mal gemerkt, wie sehr mir das Sprechen Spaß macht.

Inzwischen bin ich zertifizierte Sprecherin. Diesen Jahr beende ich den Kurs zur Studiosprecherin und schließlich folgt der letzte Teil des Synchronsprechens.

Ich lerne jeden Tag Neues dazu. So wachse ich immer wieder über mich hinaus.
Ich freue mich darauf, in der Praxis erste Erfahrungen zu sammeln und teile hier gerne meine Erlebnisse mit euch.
Auch in meinem Blog findet ihr regelmäßige Updates zu meiner Ausbildung zur Synchronsprecherin:

Zertifikat Sprecher

1. Semester - Sprecherin

Im ersten Semester habe ich viel über die Grundlagen des Sprechens, der Atmung & der Stimme gelernt. Nun bin ich zertifizierte Sprecherin.
Dies ist die Basis für die professionelle Arbeit der Synchronisation.
Außerdem habe ich mich mit der Aufnahmetechnik befasst und kann in meinem Home-Studio Hörproben einsprechen, aufnehmen und bearbeiten.
Und dann ging es schon los mit der konkreten Arbeit. Von Sachtexten über Werbung bis hin zu Promi-News haben wir bei der Deutschen POP einige Kategorien abgedeckt. Schließlich durfte ich ein Demotape aufnehmen – hört gerne rein!

Intro

promi-news

Sachtext

Werbung

Hörbuch

Vorsicht, Spoiler!

Prosa

outro

Intro

promi-news

Sachtext

Werbung

Hörbuch

Vorsicht, Spoiler!

Prosa

outro

2. Semester - Studiosprecherin

Im zweiten Semester dreht sich alles um Hörspiele und Hörbücher. Ich liebe es, die einzelnen Charaktere auszuarbeiten. Anfangs waren Hörspiele eine große Herausforderung für mich. Denn hier müssen wir uns nicht nur auf uns selbst, sondern auch auf unsere Kolleg*innen konzentrieren. Aber ohne eine Herausforderung gibt es natürlich auch kein Erfolgserlebnis!

Wisst ihr eigentlich, was der Unterschied zwischen einem Hörspiel und einem Hörbuch ist? Das erkläre ich euch auf meinem Blog!

Hörspiel

3. Semester - Synchronsprecherin

Jetzt geht es ans Eingemachte! In den letzten beiden Semestern habe ich alle Grundlagen gelernt. Ich weiß nun, wie ich verschiedene Charaktere beim Sprechen spielen kann. Außerdem kann ich verschiedene Stimmungen authentisch spielen. Jetzt geht es vor allem darum, alles schnell umzusetzen und zu professionalisieren. Denn in der Praxis hat man nicht viel Zeit und effizientes Arbeiten ist extrem wichtig.

Anhand von verschiedenen Filmen und Serien üben wir Woche für Woche und werden immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Von Comedy bis Bollywood ist alles dabei!

logo-anika-spricht-neu

Anika Rudnik
Freie Rednerin I Hochzeiten I Trauerfeiern I Kinderwillkommensfeste 
Sprecherin I Studiosprecherin I Synchronsprecherin
Wikingerstraße 17 I München
www.anika-spricht.de

zertifizierte-freie-rednerin